Wärmebildaufnahmen

So finden Sie die Wärmelecks Ihrer Immobilie

Fenster auf und Heizung hochdrehen? Auf die Idee würde bei uns im Winter kaum jemand kommen. Bei viele Immobilien geschieht aber dieses sinngemäß Tag für Tag – ohne dass ihre Besitzer ahnen, wieviel Wärme wo durch die Außenhaut verloren geht.

 

Wärmebildaufnahmen Ihres Gebäudes, sogenannte Thermogramme, zeigen die Wärmelecks auf. Bei der Thermografie erstellen wir mit einer Spezialkamera Infrarotbilder von Ihrem Haus, um die Energieverluste farblich sichtbar zu machen.

 

Je niedriger die Außentemperatur ist (idealerweise unter dem Gefrierpunkt) und je besser das Haus aufgeheizt ist (idealerweise über 20° C in allen Räumen), desto aussagekräftiger werden die Fotos.

 

Unser Service für Sie:

Wenn Ihr Wohnhaus im Erdgas-Netzgebiet der Stadtwerke Rendsburg steht, unterstützen wir Sie bei der Schwachstellenanalyse mit bis zu fünf Infrarot-Thermogrammen von der Straßenseite für zusammen 50 Euro (inkl. MwSt.). Die farbigen Bilder liefern Ihnen schnell einen ersten Hinweis auf vermeidbare Verlustquellen.

 

Versteckte Schwachstellen lassen sich durch Wärmebildaufnahmen indes häufig nicht entdecken. Hier hilft nur eine Innen-Thermografie in Verbindung mit einem sogenannten Blower-Door-Test, bei dem die Luftdichtheit des Gebäudes gemessen wird. Gern nennen wir Ihnen hierfür entsprechende Fachbetriebe.

 

 

 

Ihr Ansprechpartner

Ulf Thöming
Berater Geschäftskunden / Energieberater
Tel.: 04331 / 209-110
Fax: 04331 / 209-131