Stadtwerke SH weiterhin per Telefon und E-Mail erreichbar

Rendsburg, 19. Mai 2020 I Die Stadtwerke SH GmbH & Co. KG schließen weiterhin ihre Standorte in Schleswig, Eckernförde, Kappeln und Rendsburg auf Grundlage der Beschlüsse der Bundesregierung sowie der schleswig-holsteinischen Landesverordnung über die Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus:

 
  • Verwaltungen für die Öffentlichkeit (bis einschließlich 31. Mai 2020)
  • Kundenzentren und Servicebüros (bis einschließlich 31. Mai 2020)
  • Schwimmbäder, Saunen und Restaurationen (maßgeblich ist die Verordnung des Landes Schleswig-Holstein)

 

Entsprechend den letzten Beschlüssen der Landesregierung ist unser Wohnmobilstellplatz in SL und ECK seit dem 19.05.2020 in eingeschränktem Umfang wieder geöffnet. Die sanitären Anlagen und Gemeinschaftseinrichtungen bleiben geschlossen. Anreise ist daher nur mit solchen Wohnmobilen erlaubt, die mit Sanitäreinrichtungen ausgestattet sind. Zur Verfügung stehen selbstverständlich die Ver- und Entsorgungsanlagen (Strom, Frischwasser, Abwasser, Fäkalienentsorgung, Müll). Aus Vorsichtsgründen sollten Fahrzeuge nebeneinander versetzt abgestellt werden, um zusätzlichen Abstand zu gewähren.

Gemäß § 17 der Ersatzverkündung (§ 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) der Landesverordnung zur Neufassung der Corona-Bekämpfungsverordnung, sind wir als Stellplatzbetreiber verpflichtet, Ihre Kontaktdaten zu notieren. Diese Kontaktdatenerhebung ist Bestandteil der Platzordnung und von Ihnen zwingend auszufüllen. Bitte beachten Sie aktuelle Informationen auf dem Stellplatz.

 

Die Sportboothäfen sind in eingeschränktem Umfang geöffnet. Es gelten nach wie vor die Kontakt- und Hygieneregeln der Landesverordnung vom 1. Mai 2020 über die Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus. Kranen ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung mit dem Hafenmeister möglich.

 

„Uns geht es nach wie vor um die Minimierung der Ansteckungsgefahr und um den Schutz der Kundinnen und Kunden sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, sagt der kaufmännische Geschäftsführer der Stadtwerke SH, Wolfgang Schoofs.

 
Der technische Geschäftsführer, Helge Spehr, ergänzt: „Der Entstördienst in den jeweiligen Städten funktioniert uneingeschränkt und steht unseren Kunden in der gewohnten Qualität zur Verfügung“.

Die Stadtwerke SH GmbH & Co. KG weist jedoch darauf hin, dass die bereits angekündigten Termine für Zählerwechsel (Strom, Gas und Wasser) in allen Städten ausfallen. Die betroffenen Kundinnen und Kunden werden mit neuen Terminvorschlägen angeschrieben. Bei Inbetriebnahmen werden je nach Gefahrenbeurteilung individuelle Entscheidungen getroffen. Bitte kontaktieren Sie uns dazu, um eine rechtzeitige Absprache treffen zu können.
 
Ganz wichtig: Die Stadtwerke an allen Standorten sind weiterhin telefonisch und per E-Mail unter den bekannten Kontaktdaten erreichbar.
 
Wir halten Sie an dieser Stelle mit aktualisierten Informationen und Details weiterhin auf dem Laufenden.
 
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Ihre Stadtwerke SH GmbH & Co. KG

Zurück